Das ES-System von KASTEL spart Energie und verhindert austretenden Dampf

Entscheiden Sie sich für ein KASTEL Gerät mit dem Energy Saving System (ES).

Das innovative Energierückgewinnungs-System ES Energy Saving von KASTEL spart nicht nur Energie, sondern verhindert austretenden Dampf nach dem Waschprozess.

Was bedeutet dies für Sie als Anwender?

  • Bei der Frischwassererwärmung kann bis zu 50% der Energie eingespart werden.
  • Es tritt kein Dampf aus der Maschine, somit ist kein Dampfabzug notwendig.
  • Die Luftfeuchtigkeit bleibt auf tiefem Niveau, so dass Schimmel & Co. kein Thema sind.
  • Das Geschirr trocknet schneller.
  • Ohne Dampfabzug kann die Spülmaschine dort installiert werden, wo sie am besten in die Arbeitsabläufe passt.

Energie sparen und Umwelt schonen

Nach dem Waschprozess wird der heisse Dampf im Waschraum abgesaugt und in das ES System geführt. Das eintretende kalte Frischwasser wird durch das ES-System geleitet, wo es durch die Abwärme auf ca. 45°C vorgewärmt und dem Waschkreislauf zugeführt wird. Bei rund 100 Waschgängen pro Tag kann dies zu Einsparungen im Energieverbrauch von jährlich bis zu CHF 500 führen.

Günstigere Infrastruktur

Austretender Dampf, der durch den Waschprozess entsteht, muss heute mittels Dunstabzughaube beseitigt werden. Ohne diese Installation steigt die Luftfeuchtigkeit stark an, was zu Schimmel an Wänden und Ecken führen kann. Das ES-System verhindert austretenden Dampf, wodurch eine kostspielige Installation einer Dunstabzughaube entfällt. Auch hier sparen Sie also Geld.

ES Energy Saving

KASTEL HK 1500 E ES Haubenspülmaschine, 50x50 Korb - Bild 3

Unsere Geräte mit dem ES-System

Geräte mit integriertem ES-System erkennen Sie am entsprechenden Label auf unserer Homepage. Aktuell sind folgende KASTEL Spülmaschinen mit dem ES-System ausgerüstet:

Hauben-/Durchschubspülmaschinen

HK 850 E ES

HK 1500 E ES

Topfspülmaschinen

UK 65/65 E ES

UK 125/80 E ES

Haben Sie Fragen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.







    Schreibe einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

    Beitragskommentare