Unsere Empfehlung zur Reinigung und Desinfektion von Maschinen in denen Milchprodukte verarbeitet werden.

Maschinen, in denen Milchprodukte verarbeitet werden, müssen mit grösster Sorgfalt gepflegt, gereinigt und desinfiziert werden. Nur so können Sie sicherstellen, dass die Lebensmittel einwandfrei dem Kunden übergeben werden können. Halten Sie sich immer an die Anweisungen des Herstellers.

Grundsätzlich gilt

  • Verwenden Sie für die Reinigung der Lebensmittelverarbeitenden Teile (Behälter, Zylinder, Zapfstellen, etc.) keine gebrauchten textilen Tücher oder Schwämme. Diese können Bakterien, Pilze und/oder Keime enthalten. Sicher sind Einwegtücher oder Küchenpapier.
  • Halten Sie sich an die vom Gerätehersteller empfohlenen Reingungsintervalle (z.B. Komplettreinigung ca. alle 3 Tage).
  • Verwenden Sie ausschliessliche Produkte, die für die Lebensmittelindustrie entwickelt und produziert wurden.
  • Mehr Informationen finden Sie auf unserem Merkblatt Reinigung und Desinfektion

Reinigungs- und Desinfektions-Produkte

Neu führen wir in unserem Sortiment professionelle Produkte von Ecolab:

Desinfektionsprodukt – p3-asepto 2000 CH

p3-asepto 2000 CH reinigt und desinfiziert ihr Gerät in einem Arbeitsgang. Einfachste Anwendung und hohe Lebensmittelsicherheit zeichnen dieses Produkt aus dem Hause Ecolab aus.

Dosierung:

50 Gramm auf 10 Liter in lauwarmem Wasser auflösen

Anwendung:

Gerät vorab reinigen, schmieren und zusammenbauen. Desinfektionslösung einfüllen und im Reinigungsprogramm 5 Minuten laufen lassen. Anschliessend 10 Minuten stehen lassen. Maschine leeren, mit mindestens 10 Liter klarem Wasser nachspülen. Maschine füllen, die zwei ersten Portionen anschliessend wegwerfen.

gebrauchsfertiger Desinfektionsspray – Sirafan Speed

Sirafan Speed ist ein rasch wirkendes alkoholisches Desinfektionsmittel. Wirkt bakterizid, levurozid und viruzid. Ohne Nachspülen oder Nachtrocknen. Produkt versprühbar, pur anwendbar.

Dosierung:

pur anwenden.

Anwendung:

Auf die zu desinfizierenden Stellen aufsprühen, mit Küchenpapier abreiben, 30 Sekunden trocknen lassen, fertig.

Spezielles:

NIE textile Tücher oder Schwämme für die Desinfektion verwenden!

2 Kommentare

  1. Für unsere Käserei kommen die Tipps zu Hilfe. Geruch und die Reste von der Säure fallen recht schwierig an manchen Maschinen zu entfernen. Meinen besten Dank für den Tipp zu den Einwegtüchern oder Papier! Ein Desinfektionsmittel mit Alkohol hoffe ich hinterlässt keine Flecken auf Stahl. Nächstes Mal werde ich nach Sirafan Speed suchen.

    • Hallo Helga, Danke für das Feedback! Toll, dass wir dir helfen konnten. Bei uns kannst du Sirafan Speed beziehen – wir werden es demnächst im Shop aufschalten. Erfrischende Grüsse Thomas von der ice and drink equipment gmbh

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare